Menu



Hintergründe & Geschichte:


Geschichte & Herkunft

Woher kommen Tacos und wie fanden Sie Ihre weltweite Verbreitung? mehr...

Tortillas

Tortillas sind die Mehlfladen in aller Regel aus Mais oder Weizen. Sie stellen die Basis für Tacos dar mehr...

Spanische Tortilla

Eine spanische Tortilla is ein Omlett - hat also mit der mexikanischen Tortilla überhaupt nichts zu tun mehr...

Tex-Mex-Küche

Wissen Sie was man unter einer Tex-Mex-Küche versteht? Es handelt sich um einen Kochstil, welcher mehr...



Interessantes & Partner:


Mexikanische Küche

Eine Küche der Vielfalt

Die mexikanische Küche ist eine der weltweit interessantesten und abwechslungsreichsten Küchen. Das liegt insbesondere daran, daß es sich um einen Mischung der unterschiedlichsten Stile und Traditionen handelt. Im nördlichen Mexiko sind besonders spanische Einflüsse relevant, wogegen im südlicheren Mexiko die traditionellen Indio Einflüße ausgeprägter sind. In Nord-Mexiko und in den südlichen USA (insbesondere Texas) ist zudem die Tex-Mex-Küche verbreitet.

Die verschiedenen Einflüße

Es gibt eine solche Reihe von Einflüßen unterschiedlicher Völker und Kulturen, dass diese sich nur noch schwer rekonstruieren lassen. Zudem gibt es wie in jedem größeren Land größere regionale Unterschiede in der Küche. Übergreifend gesehen haben sich insbesondere spanische, französische, arabische und karibische Einflüße mit den ursprünglichen Kochkulturen vermischt. Zu den ursprünglichen Völkern bzw. Küchen gehören die der Azteken, Maya, Zapoteken, Rarámuri und einige Weitere.

Chili con Carne: Ein Texanisches Gericht

Interessant zu wissen: Das heutige Texas war früher mexikanisches Gebiet. Die im Ausland dem heutigen Mexiko zugeschriebenen Gerichte Chili con carne, Burritos und Nachos sind in Mexiko kaum verbreitet und teilweise sogar weitgehend unbekannt. Sie sind vielmehr der texanischen bzw. zur Tex-Mex-Küche zuzurechnen.

Mexiko: Ursprung vieler Pflanzen & Zutaten

Ebenfalls unbekannt ist, dass der Ursprung diverser, heute weltweit verbreiteter Pflanzen, in Mexiko liegt. Zu den bekanntesten gehören unter anderem Kakao, Vanille, diverse Chilisorten, Tomaten, Erdnüsse, Avocados und Mais. Noch immer basieren nahezu alle traditionellen mexikanischen Gerichte auf Mais, dass damals eines der wertvollsten Güter war. Als Ursprungsland des Chilis ist es nicht verwunderlich, dass 90 unterschiedliche Sorten in Mexiko gibt - Chili war und ist neben dem Mais eine der in fast jedem Gericht verwendeten Zutaten.

In Mexiko fand Schweinefleisch, Rindfleisch, Reis und Zucker erst mit der Kolonialisierung durch die Spanier seine Verbeitung.

Rezepte für Tacos & co.

Die mexikanische Küche erfreut sich weltweit zunehmender Beliebtheit. ...auch in Deutschland mehr...

Rezepte für Tacos:

Weitere Mexikanische Speisen & Zutaten


Ein regulärer Taco besteht aus einem weichen Weizentortilla (Soft-Shell Taco) oder einem knusprigen Maistortilla (Hard-Shell Taco), der mit gebratenem Hack, Salat, Zwiebeln, Tomaten und Käse (meist Cheddar) gefüllt wird. Je nach Bedarf kann ein Taco auch noch mit Sour Cream (Taco Supreme) und/oder Hotsauce verfeinert werden.

Es gibt auch andere Varianten, wie z.B. einen Grilled Steak-Taco, Chicken-Taco oder einen vegetarischen Taco, aber die oben beschriebene Variante ist in den USA am meisten verbreitet. Seit vielen Jahren sind Tacos auch in Europa erhältlich, sowohl in mexikanischen beziehungsweise Tex-Mex-Restaurants, als auch die Zutaten in gut sortierten Supermärkten. (quelle)





Banner & Links zu interessanten Seiten: